AfrikanerInnen in Österreich

In Österreich leben 41.938 gebürtige AfrikanerInnen. Bis in die Nachkriegszeit kamen vor allem afrikanische Studierende nach Österreich, heute sind es vor allem Flüchtlinge. Dennoch haben etwa 75 Prozent der in Wien lebenden Afro-Österreicher Matura, ein Drittel kann einen Uni-Abschluss nachweisen.

Afrikanische Schüler und Studierende in Österreich

1.913 SchülerInnen, die Staatsbürger eines afrikanischen Staates sind, besuchten im Schuljahr 2009/10 eine Schule in Österreich. Im selben Zeitraum studierten 699 Personen aus Afrika an Österreichs Universitäten. Eine Studie ergab ein negatives Afrikabild in den drei am häufigsten verwendeten Geschichts- und Geografieschulbüchern.

Asylwerber-Zahlen der afrikanischen Community

Die häufigsten Asylanträge der afrikanischen Community sind im Jahr 2010 von Nigerianern, Algeriern und Somaliern gestellt worden. Letztere hatten die größten Chance auf ein positives Asylverfahren. Wie läuft eigentlich ein Asylverfahren in Österreich ab?