Das Portal für JournalistInnen zu Migration und Integration

Österreichs Bevölkerung wächst weiter – 14,6 % sind AusländerInnen

Österreichs Bevölkerung wächst weiter – 14,6 % sind AusländerInnen

Feb 2, 2016

Mit 1. Jänner 2016 lebten knapp 8,7 Millionen Menschen in Österreich. 1,27 Millionen davon haben eine ausländische Staatsangehörigkeit. Stieg der Anteil der in Österreich ansässigen AusländerInnen in den vergangenen Jahren nur langsam, kam es von 2015 auf 2016 zu einem Zuwachs um 1,3 Prozentpunkten.

Ballsaison 2016: So feiern die Communities

Ballsaison 2016: So feiern die Communities

Jan 26, 2016

In Österreich wird nicht nur auf klassischen Bällen wie dem Opernball getanzt. Auch die in Österreich lebenden Communities veranstalten ihre eigenen Bälle, verschiedene Vereine organisieren spezielle Bälle von und für Flüchtlinge und MigrantInnen.

Migration & Integration: Was kommt 2016?

Migration & Integration: Was kommt 2016?

Jan 5, 2016

Migration und Integration werden zentrale politische Themen im Jahr 2016 sein. So wurde für das laufende Jahr ein Integrationstopf mit 75 Millionen Euro für Integrationsprojekte und -maßnahmen eingerichtet. Außenminister Kurz will gemeinsam mit den Ländern den 50-Punkte-Integrationsplan umsetzen. Die Stadt Wien plant eine flächendeckende Studie zu islamischen Kindergärten.

Migration & Integration 2015 – Ein Rückblick

Migration & Integration 2015  – Ein Rückblick

Dez 29, 2015

Auf Grund der steigenden Asylantragszahlen in Österreich sorgte auch das Thema Integration 2015 für viele Diskussionen. So legte Integrationsminister Sebastian Kurz den 50-Punkte-Integrationsplan vor. Die MIPEX-Studie bescheinigte Österreich dennoch ein schlechtes Zeugnis in Sachen Integration. Bei Rassismus und Diskriminierung ist eine steigende Tendenz erkennbar.

Asyl & Flucht im Jahr 2015 – Ein Rückblick

Asyl & Flucht im Jahr 2015 – Ein Rückblick

Dez 22, 2015

2015 war von den Themen Flucht und Asyl geprägt. Das UNHCR erwartet im Jahr 2015 einen neuen Höchstwert mit mehr als 60 Millionen Flüchtlingen weltweit. In Österreich stellten bereits über 87.600 Schutzsuchende einen Asylantrag. Rund 76.000 Personen sind in der Grundversorgung. Die Notversorgung wurde zu einem großen Teil durch Zivilgesellschaft und NGO getragen.

Migration nach Österreich – Studie: Mehrheit dafür

Migration nach Österreich – Studie: Mehrheit dafür

Dez 15, 2015

Eine Gallup-Studie im Auftrag der IOM (Erhebungszeitraum: 2012 bis 2014) zeigt, dass 61 Prozent der ÖsterreicherInnen sich dafür aussprechen, das Niveau der Migration beizubehalten oder sogar zu steigern. Derzeit weisen 20,4 Prozent der österreichischen Gesamtbevölkerung Migrationshintergrund auf.

Österreichischer Menschenrechtsbefund 2015: Kritik und Empfehlungen

Österreichischer Menschenrechtsbefund 2015: Kritik und Empfehlungen

Dez 10, 2015

Der Menschrenrechtsbefund 2015 der „Österreichischen Liga für Menschenrechte“ kritisiert unter anderem Entwicklungen in den Bereichen Asyl und Anti-Diskriminierung. Gleichzeitig werden Maßnahmen zugunsten der Einhaltung von Menschenrechten empfohlen.

Freiwilliges Engagement in Österreich

Freiwilliges Engagement in Österreich

Dez 2, 2015

Knapp ein Viertel aller ÖsterreicherInnen engagierte sich bereits in der Flüchtlingshilfe. Die Versorgung der Flüchtlinge wurde in den vergangenen Monaten zu einem großen Teil durch freiwillige Arbeit und Spenden getragen. Gleichzeitig ist etwa die Hälfte aller MigrantInnen in einer Form der Freiwilligenarbeit tätig, der Großteil engagiert sich in der informellen Freiwilligenarbeit.

Bericht dokumentiert zahlreiche Antiziganismus-Vorfälle

Bericht dokumentiert zahlreiche Antiziganismus-Vorfälle

Nov 26, 2015

Der zweite Antiziganismus-Bericht zeigt anhand von 61 Beispielen antiziganistische Vorfälle in Österreich auf. In öffentlichen Diskursen und in Medien werden Roma und Sinti zuweilen stereotyp dargestellt und mit den Themen Betteln und Kriminalität verbunden. In Alltagssituationen werden Roma und Sinti mit diesen Stereotypen oft direkt konfrontiert.

Der 50-Punkte-Integrationsplan für Österreich

Der 50-Punkte-Integrationsplan für Österreich

Nov 19, 2015

Das Außenministierum und der Expertenrat haben einen 50-Punkte-Plan erarbeitet, der neben Förderungen Sankionen bei fehlender Integrationsbereischaft vorsieht. Die drei wichtigsten Säulen sind Spracherwerb, Arbeitsmarktintegration und Wertevermittlung. Im nächsten Jahr werden in Österreich 40.000 bis 50.000 Personen einen positiven Asylbescheid erhalten.

Österreichische Integrationspolitik im Wandel

Österreichische Integrationspolitik im Wandel

Nov 11, 2015

Mit der Institutionalisierung von Integration hat die Integrationspolitik einen Wandel erlebt. Vermehrt mitgeformt wurde die Integrationspolitik durch ExpertInnen. Durch die Einrichtung des Integration-Staatssekretariats nahm die Vermittlungsarbeit zum Thema zu. Integration wurde zunehmend mit dem Leistungsgedanken verknüpft.

Restriktiv in Österreich: Doppel- und Mehrfachstaatsbürgerschaften

Restriktiv in Österreich: Doppel- und Mehrfachstaatsbürgerschaften

Okt 22, 2015

Im internationalen Vergleich verfolgt Österreich eine restriktive Staatsbürgerschaftsregelung. In Österreich besteht eine "Rücklegungspflicht" der bisherigen Staatsbürgerschaft(en). Auch die Entstehung von Doppel bzw. Mehrfachstaatsbürgerschaften bei der Einbürgerung soll grundsätzlich vermieden werden.

Wien-Wahl: Rund 150 MigrantInnen als KandidatInnen

Wien-Wahl: Rund 150 MigrantInnen als KandidatInnen

Okt 6, 2015

Fast 400.000 Menschen bzw. rund 26 Prozent der Bevölkerung sind bei der Landtagswahl in Wien nicht wahlberechtigt. Im Wahlkampf werben alle Parteien nach eigenen Angaben um MigrantInnen. Insgesamt sind ca. 150 MigrantInnen als KandidatInnen auf Landeslisten vertreten. Aus Serbien stammen die meisten Menschen ausländischer Herkunft in Wien.

Wien-Wahl: Asyl wichtiges Thema – Parteien haben differente Lösungsansätze

Wien-Wahl: Asyl wichtiges Thema – Parteien haben differente Lösungsansätze

Okt 1, 2015

Im Wiener Wahlkampf nimmt das Thema Asyl eine wichtige Rolle ein. Derzeit sind rund 11.800 Flüchtlinge in der Grundversorgung in Wien integriert. Im September sind nur fünf Asylwerber in der Saisonarbeit tätig, 19 sind in einer Lehre. Sechs von acht Parteien sind für das „Durchgriffsrecht“. Die Parteien haben unterschiedliche Lösungsansätze für Flüchtlinge.

OÖ-Wahl: Thema Asyl zentrale Rolle

OÖ-Wahl: Thema Asyl zentrale Rolle

Sep 22, 2015

Das Thema Asyl spielt im Wahlkampf in Oberösterreich eine zentrale Rolle. In Oberösterreich sind fast 8.000 Flüchtlinge untergebracht. Die Unterkünfte sind auf 166 von insgesamt 442 Gemeinden verteilt. Fünf von sieben Parteien unterstützen das „Durchgriffsrecht“. Für die Lösung der "Flüchtlingsproblematik" haben die Parteien teils sehr unterschiedliche Ansätze.

OÖ-Wahl: Fast alle Parteien werben um MigrantInnen

OÖ-Wahl: Fast alle Parteien werben um MigrantInnen

Sep 22, 2015

Rund 124.000 Menschen sind bei der Landtagswahl in Oberösterreich aufgrund ihrer Staatsbürgerschaft nicht wahlberechtigt. Sechs der sieben Parteien sprechen im Wahlkampf gezielt MigrantInnen an. Mit Ausnahme der FPÖ haben alle Parteien KandidatInnen mit Migrationshintergrund. Insgesamt sind 14 MigrantInnen auf den Wahllisten der Parteien verzeichnet.

MIPEX: Reformen bei Einbürgerung und Partizipation notwendig

MIPEX: Reformen bei Einbürgerung und Partizipation notwendig

Aug 19, 2015

Österreich hat in den Bereichen politische Teilhabe, Einbürgerungen und Familienzusammenführung großen Nachholbedarf. Das Rechtssystem bietet MigrantInnen laut MIPEX-Studie vergleichsweise weniger Möglichkeiten im Kampf gegen Diskriminierung. Positive Integrationsmaßnahmen gibt es im Gesundheitssystem.

Steiermark: Keine Partei wirbt um MigrantInnen

Steiermark: Keine Partei wirbt um MigrantInnen

Mai 27, 2015

Fast 86.000 Menschen - das sind 8,2 Prozent der Personen im wahlfähigen Alter - sind bei der Landtagswahl in der Steiermark nicht wahlberechtigt. In diesem Bundesland haben rund 150.000 Menschen eine ausländische Herkunft, die absolute Mehrheit davon stammt aus der EU. Bei der Wahl wirbt keine Partei gezielt um MigrantInnen.

Burgenland: Kaum KandidatInnen mit Migrationshintergrund

Burgenland: Kaum KandidatInnen mit Migrationshintergrund

Mai 26, 2015

6,4 Prozent der Personen im wahlfähigen Alter sind bei der burgenländischen Landtagswahl nicht wahlberechtigt. Über 31.300 Personen ausländischer Herkunft leben im Burgenland, ca. 68 Prozent stammen aus EU. Das Burgenland hat österreichweit die niedrigste Arbeitslosenquote unter AusländerInnen.

51 Jahre GastarbeiterInnen – Auswirkungen und Herausforderungen

51 Jahre GastarbeiterInnen – Auswirkungen und Herausforderungen

Mai 13, 2015

51 Jahre nach der Unterzeichnung des ersten Anwerbeabkommens mit der Türkei rückt die GastarbeiterInnen-Generation zunehmend ins Pensionsalter vor. Sie stößt auf Probleme bezüglich der Pensionsansprüche und begegnet einer Altenpflege, die nicht auf eine interkulturelle Bevölkerung ausgerichtet ist.