Das Portal für JournalistInnen zu Migration und Integration

Die MSNÖ verabschiedet sich

Leider müssen wir mitteilen, dass die Medien-Servicestelle Neue Österreicher/innen ab 1. Jänner 2018 keine Serviceleistungen anbietet. Es ist nicht gelungen, ab 2018 eine tragfähige Finanzierung sicherzustellen. Wir danken dem Chefredakteur der MSNÖ, Mag. Zarko Radulovic, für seinen persönlichen Einsatz. Er und die zahlreichen freien Mitarbeiter/innen haben in den rund sieben Betriebsjahren großartige journalistische Arbeit geleistet und damit die sachgerechte Aufbereitung von Zahlen, Daten und Fakten rund um die Themen Migration, Asyl und Integration in Österreich gestärkt. Wir danken unseren Wegbegleiter/innen, Partner/innen und Sponsor/innen dafür, dass sie unsere Leistungen mit ihren Beiträgen ermöglicht haben. Bis auf weiteres bleiben die Homepage www.medienservicestelle.at und die “Stammtisch App” online verfügbar. Es werden allerdings keine Aktualisierungen mehr vorgenommen und keine neuen Artikel online gestellt.

Peter Wesely, Wolfgang Mitterlehner, Edward Strasser

Für den Vorstand des Vereins Medien-Servicestelle Neue Österreicher/innen

27. Dezember 2017

Migrantische Jugendliche holen bei Bildungserwerb stark auf

Migrantische Jugendliche holen bei Bildungserwerb stark auf

Dez 12, 2017

Bildung in Österreich wird häufig vererbt. Auch das Herkunftsland der Eltern ist ausschlaggebend für den Bildungsverlauf von Jugendlichen. Eine Analyse des Soziologen August Gächter zeigt, wie sich der Bildungsverlauf von migrantischen Jugendlichen in den vergangenen Jahren entwickelte und wie er sich künftig entwickeln wird.

Nationalrat: Sechs Abgeordneten haben Migrationshintergrund

Nationalrat: Sechs Abgeordneten haben Migrationshintergrund

Nov 8, 2017

Menschen mit Migrationshintergrund sind auch im neuen Nationalrat unterrepräsentiert. Nur sechs der 183 Abgeordneten weisen einen Migrationshintergrund auf. Das entspricht einem Anteil von 3,3 Prozent.

Einbürgerungen: Entwicklungen und aktuelle Trends

Einbürgerungen: Entwicklungen und aktuelle Trends

Okt 24, 2017

2016 erhielten 8.530 Personen die österreichische Staatsangehörigkeit. 16,8 Prozent der eingebürgerten Personen sind anerkannte Flüchtlinge. Bei den Einbürgerungsraten liegt Österreich deutlich unter dem OECD-Durchschnitt.

NR-Wahl: Integration und Migration zentrale Wahlkampf-Themen

NR-Wahl: Integration und Migration zentrale Wahlkampf-Themen

Okt 10, 2017

Österreich wählt am 15. Oktober ein neues Parlament. Wie stehen die Parteien zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge? Welche Meinungen vertreten sie in puncto Sozialleistungen? Welche Konzepte bei der Flüchtlings- und Integrationspolitik haben die Parteien? Und ist Österreich überhaupt ein Einwanderungland?

Viele Jugendliche nehmen Integration negativ wahr

Viele Jugendliche nehmen Integration negativ wahr

Okt 3, 2017

Viele österreichische Jugendliche nehmen die Integration von MigrantInnen negativ wahr. Laut einer aktuellen Studie sind 39 Prozent der Meinung, dass die Integration nicht funktioniert. Unterdessen zeigt ein neuer ÖIF-Forschungsbericht, dass viele Wiener Moscheen der Integration entgegenwirken.

27,6 Prozent aller Studierenden sind AusländerInnen

27,6 Prozent aller Studierenden sind AusländerInnen

Sep 28, 2017

Im Wintersemester 2016/17 besaßen von den insgesamt 370.600. Studierenden, mehr als 102.000 Personen einen ausländischen Pass. Das entspricht einem Anteil von 27,6 Prozent. Rund 2/3 von ihnen sind aus dem EU-Ausland.

Mehr als 1,1 Mio. Menschen in Österreich nicht wahlberechtigt

Mehr als 1,1 Mio. Menschen in Österreich nicht wahlberechtigt

Sep 13, 2017

Rund 6,4 Millionen Menschen sind bei der kommenden Nationalratswahl in Österreich wahlberechtigt. Mehr als 1,1 Millionen Menschen sind von der Wahl ausgeschlossen, da sie einen ausländischen Pass besitzen. Gleichzeitig können fast 500.000 im Ausland geborene MigrantInnen erster Generation bei der Wahl teilnehmen.

Zwei Jahre nach dem Flüchtlings-Rekordjahr – Eine Bilanz

Zwei Jahre nach dem Flüchtlings-Rekordjahr – Eine Bilanz

Sep 12, 2017

Noch nie kamen so viele Flüchtlinge in einem Jahr nach Österreich wie 2015. Damals stellten 88.340 Personen einen Asylantrag hierzulande. Seither ist sowohl die Zahl der aufgegriffenen illegalen MigrantInnen als auch jene der Asylanträge rückläufig.

Bildungssituation von MigrantInnen und AusländerInnen

Bildungssituation von MigrantInnen und AusländerInnen

Sep 6, 2017

MigrantInnen und AusländerInnen sind sowohl in den niedrigsten als auch in den höchsten Bildungsschichten überdurchschnittlich stark vertreten. Die inländische Bevölkerung verfügt hingegen häufiger über Lehrabschlüsse oder Abschlüsse in berufsbildenden mittleren Schule.

Schulstart: 13 Prozent der SchülerInnen haben ausländischen Pass

Schulstart: 13 Prozent der SchülerInnen haben ausländischen Pass

Sep 1, 2017

146.588 Kinder und Jugendliche mit ausländischer Staatsangehörigkeit besuchen eine Schule in Österreich. Das entspricht einem Anteil von 13 Prozent an allen SchülerInnen. Zudem besuchten rund 18.000 geflüchtete Kinder und Jugendliche eine Schule hierzulande.

MuslimInnen in Österreich: Integration und Zusammenleben

MuslimInnen in Österreich: Integration und Zusammenleben

Aug 29, 2017

Wie gestaltet sich das Zusammenleben von in Österreich lebenden MuslimInnen mit der Mehrheitsgesellschaft? Wie schaut es mit der Integration von MuslimInnen aus und wie mit Diskriminierungserfahrungen? Die MSNÖ fasst Studien zusammen, die sich diesen Fragen widmen.

Zuwanderung rückläufig, aber weiter auf hohem Niveau

Zuwanderung rückläufig, aber weiter auf hohem Niveau

Aug 24, 2017

Das Außenministierum und der Expertenrat präsentierten den Integrationsbericht 2017. Demnach ist die Zuwanderung nach Österreich zwar rückläufig, jedoch immer noch auf einem hohen Niveau. Bis Ende Juli 2017 stellten heuer 14.627 Personen einen Asylantrag hierzulande.

5.327 Jugendliche in der Grundversorgung

5.327 Jugendliche in der Grundversorgung

Aug 9, 2017

Im ersten Halbjahr 2017 stellten 832 Jugendliche zwischen 14 und 18 einen Asylantrag in Österreich. 7,6 Prozent aller AsylwerberInnen in der Grundversorgung sind zwischen 15 und 18 Jahre alt. Der Bildungszugang ist insbesondere für Flüchtlinge ab 15 Jahre nicht immer gewährleistet.

Mittelmeer-Route: Mehr als 112.000 Menschen flüchteten bis Juli 2017

Mittelmeer-Route: Mehr als 112.000 Menschen flüchteten bis Juli 2017

Aug 1, 2017

Etwas mehr als 112.000 Flüchtlinge kamen heuer in den ersten sieben Monaten über das Mittelmeer nach Europa. Das sind deutlich weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Allein nach Italien kamen rund 94.000 Flüchtlinge über die Mittelmeer-Route.

Asylanträge weiterhin rückläufig

Asylanträge weiterhin rückläufig

Jul 26, 2017

Im ersten Halbjahr 2017 haben 12.490 Personen um Asyl in Österreich angesucht. Gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 entspricht das einem Rückgang um 51 Prozent. 40 Prozent der AntragsstellerInnen sind weiblich, sieben Prozent sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Österreichs Bevölkerung immer vielfältiger

Österreichs Bevölkerung immer vielfältiger

Jul 10, 2017

Sowohl die Zahl der ausländischen StaatsbürgerInnen als auch jener Personen, die im Ausland geboren wurden, steigt kontinuierlich an: Zu Jahresbeginn 2017 lebten 1,34 Millionen Personen mit ausländischem Pass und 1,66 Millionen im Ausland geborene Personen in Österreich.

Rechtsextremismus in Österreich – Höchststand erreicht

Rechtsextremismus in Österreich – Höchststand erreicht

Jul 4, 2017

Ein erneuter Höchststand hinsichtlich rechtsextremer Straftaten wurde im Jahr 2016 erreicht. 1.867 Anzeigen und 1.313 Tathandlungen wurden vom Verfassungsschutz registriert. Zudem verdoppelten sich die bekannt gewordenen Anschläge auf Asylunterkünfte im Jahr 2016.

Fünf Millionen Menschen migrierten 2016 in OECD-Länder

Fünf Millionen Menschen migrierten 2016 in OECD-Länder

Jun 29, 2017

Rund fünf Millionen Menschen migrierten 2016 dauerhaft in eines der OECD-Länder. Das ist ein neuer Höchststand. Die beliebtesten Zielländer sind die USA, Deutschland und das Vereinigte Königreich. Nach Österreich wanderten 2015 103.000 Personen dauerhaft zu.

Höchststand: 65,6 Millionen Flüchtlinge und Vertriebene weltweit

Höchststand: 65,6 Millionen Flüchtlinge und Vertriebene weltweit

Jun 20, 2017

65,6 Millionen Flüchtlinge und Vertriebene weltweit zählt das UNHCR im Jahr 2016 - ein erneuter Höchststand: . Gegenüber dem Jahr zuvor stieg diese Zahl um rund 300.000 Personen. Die Hälfte der Flüchtlingsbevölkerung ist unter 18 Jahre alt.